VE11

Titel

Kundenvorgang

Funktionsbeschreibung

Detail-Dialog für die Anlage und Verwaltung von Kundenvorgängen.

Der Aufruf erfolgt über Auftragswesen → Vorgänge → VE10 → VE11.

Felder

BezeichnungBeschreibungDB-Feld
Auftrags-Nr.1Ident eines Kunden-Vorgangs.
auftab.aufnr
Auftragsart1Ident der Auftragsart.
auftab.auart
Auftragsstatus1Frei definierbarer Auftragsstatus im Auftragskopf.
auftab.afstatus
Kostenträger1Hier wird der Kostenträger eingetragen. Falls der Systemsteuerungsschalter '???' gesetzt ist, wird geprüft, ob der Kostenträger im Kostenträgerstamm vorhanden ist.
auftab.ktr
Kunden-Nr.Dieses Feld enthält die eindeutige Konto-Nr: bei Kunden die Kunden-Nr, bei Lieferanten die Lieferanten-Nr, bei Vertretern die Vertreter-Nr. etc.
Die Konto-Nr. kann bei der Neuanlage von Datensätzen automatisch vergeben werden.
Ist eine Finanzbuchhaltung angeschlossen, muß die Konto-Nr. von Syslog (Kunden-Debitoren, Lieferanten-Kreditoren) identisch mit den Personenkonten der Fibu sein.
auftab.konto
Pick-Prio1Priorität für die Materialbereitstellung. Hierdurch wird eine Prioritätseinteilung von Aufträgen ermöglicht, um auch zuletzt gebuchte Lagerbewegungen zuerst ausführen zu können. Das Ziel ist Transportvorgänge durch eine günstigere Route zu optimieren.
auftab.pickprio
TelefonDie international gültige Telefon-Nr. (z.B. +49 (0711) 123456-0).
asptab.telefon
ArtMit diesem Parameter können die Ansprechpartner in Kategorien eingeteilt werden, z.B. Vertrieb, Einkauf, GL.
auftab.ansprart
Ansprechpartner Nr.
auftab.ansprlfdnr
Sperr-Kz. Auftrag1Auftrags-Sperre VE11
0 = aktiv (nicht gesperrt)
1 = inaktiv (gesperrt)
auftab.kzsperr
Bezeichnung1
Versand-Adress-Nr.1Verweis auf eine alternative Lieferadresse des Kunden/Lieferanten.
Falls zum Kunden eine Versandadresse mit der Nummer 888 angelegt ist, wird diese bei der Vorgangserfassung generell vorgeschlagen.

Dieser Eintrag wirkt nur in den Vorgangs-DB-Tabellen. In den Stammdaten ktotab Kunden/Lieferantenkonditionen wird dieses Feld nicht verwendet.
auftab.unrlief
Hersteller1Herstellernummer welche im Kundenvorgang hinterlegt werden kann.
Dieses Feld wird vorrangig in der Vertreterbranche verwendet, hiermit kann ein Kundenvorgang unter Angabe des Endkunden sowie des Herstellers erfasst werden.
auftab.herstellernr
Fremdkonto1
ktotab.kontofremd
Bestelldatum
auftab.bstdat
Bestelldatum
Liefer-Datum
Liefertermin
auftab.liefkwt
Werk1Lagerort (LP1x, slotab): Werk, in dem sich der Lagerort befindet

Planungseinheit (PL1x, wamtab): Werk, in dem die Planungseinheit verfügbar ist.
auftab.werk
Leistungsdatum1
auftab.leistdat
Vorgangs-Nr.1Beim Kopieren eines Angebot in einen Kundenauftrag wird die neue Kundenauftragsnummer in das Angebot hier eingetragen.
Beim Storno einer Rechnung, eines Lieferscheins bzw. im Einkauf eines Rechnungseingangs wird die Archiv-Nummer des stornierten Vorgangs in den stronierenden Vorgang hier eingetragen.
auftab.vorgnr
Vermerk-Art1Wert - Formulartext - Bezeichnung
1 - BTE - Telefonisch
2 - BSR - Schriftlich
3 - BIV - Ihre Vorgangs-Nr.
4 - BTF - per Fax (bei dieser Auswahl wird automatisch die Faxnummer des Kunden
in das Feld bsttxt (Bestelltext) eingetragen)
5 - BTL - Ihre Bestelldaten
6 - BTB - Ihre Bestellnummer
7 - BTA - Ihre Anfragedaten (war: per Telex)
8 - BPM - per E-mail
9 - BPS - persönlich
10 - BRE - Retoure

Die Bezeichnungen können im Dialog VM10 angepasst werden.
auftab.bstkz
Techn. Sachbearb.1Technischer Sachbearbeiter

Ein im Personalstamm geflegter Sachbearbeiter, der das Kennzeichen Technischer Sachbearbeiter gesetzt hat.
auftab.tesachb
Sachbearbeiter1Dieses Feld speichert die Bezeichnung (max. 6 Stellen) des Sachbearbeiters.

Sonderbedeutung in DB-Tabelle ktotab Kunden/Lieferantenkonditionen für LIZENZ=Kübler:
Wenn der Sachbearbeiter im Kundenstamm gefüllt ist, wird dieser in den Sachbearbeiter des Kundenauftrags übertragen. Sonst wird im Vertreterstamm gesucht, ob dort ein Sachbearbeiter eingetragen ist. Falls ja, wird dieser in den Sachbearbeiter des Kundenauftrags übertragen.

Der Sachbearbeiter im Vorgang wird sonst mit dem aktuellen Sachbearbeiter vorbelegt.
auftab.sachb
Lieferschein-Nr. extern1
auftab.linrext
LaufzeitbeginnLaufzeitbeginn eines Rahmenauftrags.
auftab.laufdatv
Laufzeitbeginn
LaufzeitendeLaufzeitende eines Rahmenauftrags.
auftab.laufdatb
Laufzeitende
Vermerk1
auftab.bsttxt
Vermerk 21zweite Zeile Vermerk
auftab.bsttxt2
Vermerk 31
auftab.bsttxt3
Leitweg-ID1Wird für XRechnung bzw. ZUGFeRD2 (bei Rechnungsstellung an öffentliche Stellen) benötigt.

Ein Rechnungsempfänger der Bundesverwaltung hat mindestens eine Leitweg-ID.
Die Ausgestaltung der Leitweg-ID in einer Behörde basiert auf der Organisation der internen Rechnungsbearbeitung. Behörden mit mehreren Leitweg-IDs stellen über die Angabe der entsprechenden Leitweg-IDs sicher, dass die Rechnung direkt an den zuständigen Bereich für die Bewirtschaftung adressiert wird. Es ist daher essentiell, dass stets die im Auftrag angegebene Leitweg-ID für die Rechnungsstellung verwendet wird.
auftab.leitwegid
EK-Nr Streckeng.1Einkaufs-Nr Streckengeschäft Format:

Stelle 1-2 Einkaufsart
Stelle 3-10 Einkaufs-Nr.
auftab.eknrstr
Vorgangs-Nr. 21Vorgangs-Nr. 2
auftab.vorgnr2
Terminart1
auftab.terart
Geschäftsart1
auftab.geart
Begründung1
auftab.gutart
Lager-Nr.1Die Lagernummer gibt das dispositive Lager an.
auftab.lagernr
Positions-Nr.10 < posnr < POSOFF: normale Hauptposition
POSOFF < posnr: vorgangsbezogener Zu/Abschlag, Mehrwertsteuer
auptab.posnr
Werkzeugnummer
exwztab.wznummer
Artikel-Nr.1Eindeutiger Ident eines Artikels. Innerhalb der Stückliste bezeichnet dieses Feld die Baugruppe.
auptab.artnr
Bez. 11Bezeichnung 1 des Artikels.

Die Anzahl der Bezeichnungen, die tatsächlich auf den Formularen erscheint, wird über Einstellungen in den Konditionen/Vorgängen (KD11/VE13/EK13) und den Parametern des entsprechenden Formulars (FF11) gesteuert.
arttab.artbez1
Bez. 21Bezeichnung 2 des Artikels.

Die Anzahl der Bezeichnungen, die tatsächlich auf den Formularen erscheint, wird über Einstellungen in den Konditionen/Vorgängen (KD11/VE13/EK13) und den Parametern des entsprechenden Formulars (FF11) gesteuert.
arttab.artbez2
Kd.Art.1Hier wird die Kundenartikelnummer eingetragen.
Die Kundenartikelnummer wird je nach Einstellung im Formularparameter
auf den externen Formularen angedruckt.
Kd.Pos.1Positions-Nr. der Bestellung.
auptab.kdposnr
Kd.Bez.1
kdatab.kdbez
E-Mail1Die E-Mail Adresse (z.B. info@syslog.de).
kdatab.email
EK-Vererbung durch1Dieses Feld steuert die Vererbung von Positionen in EK-Vorgänge. Wenn eine Position einen BV und dann in einen EK-Vorgang übernommen wird, dann werden Positionen die im auslösenden VK-Vorgang mit dieser Position (oder dem ganzen Vorgang) verknüpft sind ebenfalls in den EK-Vorgang übernommen.

0 = keine Verknüpfung (default)
-1 = verknüpft an ganzen Vorgang
>0 = verknüpft an Position
auptab.vknposnr
Bestellmenge1
Per-Faktor1Dieser Faktor dient zur Umrechnung von einer Mengeneinheit in eine andere Mengeneinheit, z.B. Stück in kg.
auptab.umrfaktor
Menge1
auptab.besmg
VK-Preis1VK-Preis Brutto Inland (Hauswaehrung)
auptab.vkbrutto
VK-Preis Fremdwährung1VK-Preis Brutto Ausland (Fremdwaehrung)
auptab.vkbrexp
Positionswert Brutto Fremdw.1Positionswert Brutto Ausland (Fremdwaehrung)
auptab.posbrexp
Positionswert1Positionswert Brutto Inland (Hauswaehrung)
auptab.posbrinl
Liefer-Dat.ext.
Liefertermin ext.
auptab.liefkwtext
Lief. berech.1Berechnung des internen Liefertermins.
auptab.kzlti
Liefertermin
auptab.liefkwt
Urspr. Lieferdatum
Urspr. Termin
auptab.uliefkwt
Lieferzusage1Lieferzusage-SL
auptab.kzliefkwtext
Berechnungskz.1Das Berechnungskennzeichen steuert, in welcher Art und Weise eine Auftragsposition berechnet wird.
auptab.kzber
Einmal-Zu/Abschl.1Dieses Kennzeichen wird verwendet, um für positionsbezogene absolute Zu/Abschläge zu definieren, ob sie nur einmal oder bei jeder Rechnung berechnet werden sollen. Dabei gibt es folgende Werte:
0 = bei jeder Rechnung berechnen
1 = nur einmal (bei der 1. Rechnung) vollständig berechnen
2 = kennzeichnet eine Position, bei der der Einmal-Zu/Abschlag bereits berechnet wurde
auptab.kzeinmal
Bonus10=kein Bonus
1=Bonusberechtigt.
auptab.kzbonber
Kz. Nettopreis1Dieses Feld steuert die Zu-/Abschlagsberechnung im Kundenauftrag.
Zu-/Abschläge - auf Positions- und Vorgangsebene - werden nur berechnet, wenn dieses Feld auf Brutto sitzt.
Brutto = 0
Netto = 1
auptab.kznetto
Kz. Zu/Ab auf Netto1Dieses Kennzeichen steuert, ob ein Zu/Abschlag nur auf Positionen mit Bruttopreis wirkt oder auch auf Positionen mit Nettopreis.
0 = nicht für Positionen mit Kz. Netto
1 = für Brutto+Netto Positionen

Die Vorbelegung wird aus dem Systemsteuerungsparameter AUFT_ZUAB_KZNETTO ermittelt. ACHTUNG dort sind die Werte vertauscht!
auptab.kznpos
PEH1Kurzident des Mengenfaktors.

Die Mengenfaktoren sind in der Parameter-Tabelle pehtab (PE10) definiert.
auptab.pehsl
BL1Der Beschaffungs-Schlüssel des Artikels steuert sehr vielfältig die Beschaffungsautomatismen (beachten Sie dazu bitte die gesonderte Dokumentation).

Die Beschaffungs-SL sind in der Parameter-Tabelle blatab (BL10) definiert.
auptab.blasl
Rechnungsbetrag1Nettowarenwert +/- Versand/Verpackung usw. + Mehrwertsteuer

Sonderfall AZ-Rechnung (aartab):
Dort bezieht bezieht sich das Feld auf den gesamten Wert der an der AZ beteiligten Positionen und nicht (wie man annehmen wuerde) auf den anzuzahlenden Anteil.
auftab.rgwertinl
Rechnungsbetrag Fremdwährung1
auftab.rgwertexp
Nettowarenwert1Wert aller Positionen ohne Mehrwertsteuer in Hauswährung
auftab.nettoinl
Nettowarenwert Fremdwährung1Wert aller Positionen ohne Mehrwertsteuer in Fremdwährung
auftab.nettoexp
Rechnungsnettowert1Nettowarenwert +/- Versand/Verpackung usw. ohne Mehrwertsteuer
auftab.rgnetinl
Rechnungsnettowert Fremdwähr1
auftab.rgnetexp
Mehrwertsteuer1
auftab.mwstwert
MwSt FW1
auftab.mwstexp
Nettogewicht in kg1
Bruttogewicht in kg1
Lager-Nr.1Die Lagernummer gibt das dispositive Lager an.
auptab.lagernr
Man. EP1
Mengeneinheit
auptab.mehsl
Var.Mit dieser Variantennummer können für einen Artikel unterschiedliche
Arbeitspläne angelegt werden. Beim Auflösen eines Fertigungsauftrages wird
immer die Variante 0 vorgeschlagen. Deshalb den am häufigsten verwendeten
Arbeitsgang immer mit der Variante 0 anlegen.
auptab.varnr
Datensatz-ID fuer Schnittstellen zu Fremdsoftware
auptab.posnrfrmd
Problem KapazitätDer Inhalt des Feldes kann folgende Bedeutungen haben:
A - Termin geklärt
K - Termin klären
T - Plan-Kapazität nicht ausreichend
B - Freigabe
auptab.stkapaz
PrioritätIn den Tabellen für den Hintergrunddruck werden folgende Werte verwendet:
-1 = Vorschau am Bildschirm
0 = Druck direkt
1 = Druck im Hintergrund (hohe Prio)
2 = Druck im Hintergrund (niedere Prio)
9 = Druck im Hintergrund (später), siehe Systemsteuerungsparameter SLT_REPORTNACHT

In den Fertigungstabellen (bestab, wautab) enthält das Feld die Priorität des
Fertigungsauftrags.

In den Kundenauftrags-Positionen (auptab) enthält das Feld die Priorität der KA-
Position (siehe auch Lieferzeiten Kunden).
Verpackungsmenge
auptab.vehmenge
KostenträgerHier wird der Kostenträger eingetragen. Falls der Systemsteuerungsschalter '???' gesetzt ist, wird geprüft, ob der Kostenträger im Kostenträgerstamm vorhanden ist.
auptab.ktr
Lager-OrtDer Lagerort bestimmt den Standort innerhalb eines dispositiven Lagers.
Nettopreis1
1 Feld kann berechtigt werden

Detailbeschreibung

Vorgangskopf

Im rot markierten Kopfbereich werden unter anderem die Auftragsart, der Kunde, das Bestelldatum, die Kundenbestellinformationen sowie die Versandadresse und eventuelle Ansprechpartner hinterlegt.

Solange keine Position ausgewählt ist, ist der Menüpunkt „Vorgangskopf“ auswählbar.

AuswahlBeschreibung
VE60 Zu/Abschlags-RegelnÖffnet VE60, wo kunden- und artikelspezifische Zu- und Abschlagsregeln gepflegt und eingesehen werden können.
VE17 Zu/Abschläge ÜbersichtÖffnet VE17, wo eine Übersicht über die Zu- und Abschlagsregeln des Auftrags angezeigt werden.
VE13 Auftragskonditionen

Öffnet VE13, wo auftragsspezifische Konditionen gepflegt werden können.

VE14 Versandangaben global

Öffnet VE14, wo auftragsbezogen Versandangaben geändert werden können.

VE18 Kopf-Text/ interner Kopf-Text/ Fuss-TextÖffnet VE18, wo der entsprechende Text des Auftrags bearbeitet werden kann.
SPT10 Sped.-Text

Öffnet SPT10, wo Speditions-Texte hinterlegt werden können.

MI10 Status-Informationen

Öffnet MI10, wo Statusinformationen hinterlegt werden können.

KO11 KostenÖffnet KO11, wo Kosten des Auftrags erfasst werden können.
VE12 Terminänderungen

Öffnet VE12, wo eine Liefertermin-Änderung vorgenommen werden kann.

DVS10 Auftrags-Dokumente

Öffnet DVS10, wo Auftrags-Dokumente hinterlegt und eingesehen werden können.
VE70 AnzahlungenÖffnet VE70, wo Anzahlungsrechnungen angelegt und gedruckt werden können.
VE76 Stück-AnzahlungenÖffnet VE76, wo Stück-Anzahlungsrechnungen hinterlegt werden können.
VBO10 Versand-Bereitstellung

Öffnet VBO10, wo Speditions-Texte hinterlegt werden können.

VE83 Kopieren Positionen

Öffnet den Dialog VE83, über welchen Auftrags-Positionen innerhalb des Auftrags kopiert werden könne.

VE87 Neunummerierung PositionenÖffnet den Dialog VE87, über welchen die Vorgangs-Positionen neu nummeriert werden können.

VE23 Vertreter einfügen

Öffnet den Dialog VE23, über welchen ein Vertreter eingefügt werden kann.
VE40 VorgangsarchivÖffnet das Vorgangsarchiv VE40.
VE67 Zwischensumme
Notizen

Öffnet den Texteditor, um eine Auftrags-Notiz hinterlegen und einsehen zu können.

Siehe auch Adress-, Kunden- und Auftragsnotizen.

Vorgangs-Positionen


Der Positionsbereich (rot markiert) wird aktiv sobald eine Position angeklickt oder neu angelegt wird. Hier werden die Positions-Nr., Artikel-Nr., Menge, Verkaufspreis und Liefertermin (ggf. abweichend zum Liefertermin im Kopf) hinterlegt.


Mit einem Klick auf Pos.OK wird die Position gespeichert, sie ist daraufhin im mittleren Fensterbereich sichtbar. Zum erneuten Ändern der Position muss diese markiert werden, anschließend kann sie über die unteren Eingabefelder angepasst werden (nicht die Artikel-Nr.).

Hinweis

Immer erst die Position speichern mit Klick auf den Button „Pos. OK“, erst dann den ganzen Auftrag speichern mit Klick auf den Button „OK

Im blau markierten Bereich wird der Lagerbestand angezeigt:

IIstbestand
Rreservierter Bestand
Ddisponierter Bestand
Vverfügbarer Bestand
SVLSystem-Versandlager Bestand
BZ Tage

Aktionsbuttons

ButtonBeschreibung

Alle Felder für die Positionsanlage werden initialisiert.

Die in der Liste des mittleren Dialogfelds selektierte Position wird gelöscht.

Die in der Liste des mittleren Dialogfelds selektierte Position wird in das Vorgangsarchiv VE40 geschoben.

Die Vorgangsposition wird angelegt.

Wenn in der Liste des mittleren Dialogfelds eine Vorgangsposition selektiert ist, werden die Felder im unteren Dialogfeld mit den Positions-Werten befüllt und der Menüpunkt "Position" kann ausgewählt werden.

AuswahlBeschreibung
VE18 Positions-Text/ interner Positions-Text/ Positions-Anmerkung

Öffnet VE18, wo der entsprechende Text bearbeitet und eingesehen werden kann.

VE22 Unter-Positionen

Öffnet VE22, wo Unter-Positionen für eine Auftragsposition angelegt werden können.

VE24 Vertreter

Öffnet VE24, wo positionsbezogen Vertreter verwaltet werden können.

VE26 Termin-PositionenÖffnet VE26
VE28 Deckungsbeitrag

Öffnet VE28, wo der Deckungsbeitrag der Auftragsposition, sowie weitere Werte angezeigt werden.

VE29 Versandangabe Detail

Öffnet VE29, wo die Versandangaben-Details bearbeitet werden können.

VE30 Auftrags-SeriennummernÖffnet VE30, wo Seriennummern für die Vorgangs-Positions-Nummer angelegt werden können.
VE31 KV-Positionen
VE33 manuelle PicksatzerstellungÖffnet VE33, wo manuell Picksätze über eine gewünschte Positionsmenge erstellt werden können.
VE37 Mengenreduzierungsproblem
VE38 AnlieferungsterminÖffnet VE38, wo ein Anlieferungstermin hinterlegt werden kann.
VE78 Statistik-Split
MI10 StatusmeldungenÖffnet MI10, wo Statusinformationen hinterlegt werden können.
KO11 KostenÖffnet KO11, wo Kosten des Auftrags erfasst werden können.

KDR11 Kundenreferenzdaten

Öffnet KDR11, wo Kundenreferenzdaten erfasst und bearbeitet werden können.
DVS10 Positions-Dokumente

Öffnet DVS10, wo Kundenreferenzdaten erfasst und bearbeitet werden können.

VE79 Fehlerbericht EXPOS
VDA10 VDA-Etiketten

Öffnet VDA10, wo VDA-Etiketten bearbeitet und gedruckt werden können.

VP13 Verkaufspreise-Positionen

Öffnet VP13, wo der Verkaufspreis der Position geändert werden kann.

Verarbeiten von Vorgängen

Hier gibt es vier Auswahlmöglichkeiten:

AktionBeschreibung
VE50 Formular-Druck KundenvorgängeDialogsprung in VE50: Hier können sämtliche Formulare des Kundenvorgangs gedruckt werden.
SIM10 SimulationsauftragDialogsprung in SIM10: Hier kann ein Simulationsauftrag gestartet werden.
Aufgaben an BDE übermittelnDie Aufgaben, die mit dem Kundenvorgang  verknüpft sind, können an die Betriebsdatenerfassung übermittelt werden.
Preise aktualisieren

Zugehöriges

Dialog-Schalter

SchalterBezeichnung
AUFT_VE11_AAERLMarkierung Erledigte KA-Pos
AUFT_VE11_ANZDVSAufruf DVS10 auch im Anzeigemodus
AUFT_VE11_AUF_STATUSAnzeige Auftragsstatus
AUFT_VE11_AUNOTIZAnzeigen Auftrags-Notiz
AUFT_VE11_AUTOKTRAutom. Neuanlage Kostenträger
AUFT_VE11_AUTOSTAFFautomatischer Übernahme Angebots-Staffel
AUFT_VE11_BEZ2_SUCHESuche nach Artikelbezeichnung2
AUFT_VE11_BONUSAnzeige Bonus-Kz in VE11
AUFT_VE11_BSTKZVorbelegung Vermerk-Art
AUFT_VE11_BXTPFLICHTSteuert ob das Feld Bestelltext ein Pflichtfeld ist
AUFT_VE11_DECKBLATTAuswahl Auftagsdeckblatt
AUFT_VE11_DUMMYEXMLSteuert ob beim manuellen Öffnen von EXPOS ein leerer Merkma
AUFT_VE11_EDIT_SACHBFeld Sachbearbeiter änderbar
AUFT_VE11_EKVERERBPositionen in EK-Bestellungen vererben
AUFT_VE11_EXPMNGAENMengen-Änderung bei EXPOS-Artikeln verhindern
AUFT_VE11_EXPREPAALegt eine Auftragsart fest, die Spezialhandling für Reklamat
AUFT_VE11_FOCUSPOSOKFokus an Pos. OK
AUFT_VE11_GESARTAnzeige Geschäftsart in VE11
AUFT_VE11_HERSTELLERAnzeige Hersteller in VE11
AUFT_VE11_INAKTIVSIMGesperrte (inaktive) Kundenaufträge simulieren
AUFT_VE11_INIT_BESMGInitialisierung Bestellmenge
AUFT_VE11_KDNOTIZAnzeigen Kunden-Notiz
AUFT_VE11_KDNOTIZUAnzeigen Kunden-Notiz für Liefer- und Rechnungs-Adressen
AUFT_VE11_KDPOSNRAnzeige Kunden-Pos-Nr. in VE11
AUFT_VE11_KONTOFREMDAnzeige Fremdkonto aus Konditionen
AUFT_VE11_KREDSPERRESteuerung Auftragsperre bei Überschreitung Kreditlimit
AUFT_VE11_KTRKOMMNRSteuert ob der Kostenträger automatisch zur Komm.-Nr. wird
AUFT_VE11_LAGERNRAnzeige Lager-Nr im Kopf in VE11
AUFT_VE11_LEISTDATAnzeige Leistungsdatum in VE11
AUFT_VE11_LIEFKWTVorschlag Liefertermin in Position
AUFT_VE11_LIEFTERMSteuerung Liefertermin
AUFT_VE11_LIEFZEITSteuert die Anzeige der BZ Tage in der Artikel-Lager-Info
AUFT_VE11_LINREXTERNAnzeige Lieferschein-Nr extern in VE11
AUFT_VE11_MAN_EPCheckbox Man. EP im Dialog VE11 Anzeigen
AUFT_VE11_NETTOPREISAnzeige Nettopreis in VE11
AUFT_VE11_NETTOWERTAnzeige Summe Nettowarenwert
AUFT_VE11_NOTIZENAnzeigen Kundennotizen (Adresse)
AUFT_VE11_PART_LAGERAuswahl Lager einschränken bei Art.-Auswahl
AUFT_VE11_POSKONTEXTKontext-Menu Positionen
AUFT_VE11_PRIOEingabe Pickvorrats-Priorität
AUFT_VE11_PRIOLIEFPositionsprio bei Lieferzeitübernahme
AUFT_VE11_PRUEF_MGMengenreduzierung prüfen
AUFT_VE11_PRUEFALTPrüfung Lieftermin gegen (An)Liefertage aus Konditionen
AUFT_VE11_PRUEFLAGERPrüfen Lagerteilestamm
AUFT_VE11_PRUEFRBPPrüfung Rock-Bottom-Preis
AUFT_VE11_PVERSADRVersandadresse nicht mehr änderbar nachdem Picksätze gedruck
AUFT_VE11_TBAUFTFORTAuftragsfortschritts-Toolbar anzeigen
AUFT_VE11_TERARTSteuert die Vorbelegung der Terminart
AUFT_VE11_TERMINARTAnzeige Terminart in VE11
AUFT_VE11_TOURNRPrüfung Tour-Nr.
AUFT_VE11_URTERMINAnzeige Ursprungstermin in VE11
AUFT_VE11_VEHMENGEEingabe Verpackungsmenge
AUFT_VE11_WÄHLHILFEWählhilfe Ansprechpartner
DVS_DNDIMPORTDMS-Import nach Drag&Drop steuern
DVS_DNDTEXT60Eingabe Bemerkung nach Drag&Drop
DVS_DNDZUSVERKNZusätzliche DVS-Verknüpfungen nach Drag&Drop

Tags

Bitte Beschreibung pflegen (VE11 (Tags))!